Dating? Besser mit dem Diät-Rechner

Administrator (admin) on Aug 23 2018

Vorcheck eines Kandidaten mit BMI-Rechner & Co

Wenn man Größe und Gewicht eines KandidatenIn kennt, ist es einfach sich vorab ein Bild zu machen. Dazu kann BMI-Rechner und/oder Idealgewicht nützlich sein.

Auf manchen Dating-Plattformen geben die Mitglieder auch Größe und Gewicht an - was liegt da näher als deren  BMI mal unauffällig zu berechnen  - da die Fotos oft keinen Eindruck der Figur vermitteln.

 Am BMI kann Mann abschätzen, ab er eine untergewichtige Twiggy (BMI 14,6) , ein Vollweib wie Jennifer Lopez (BMI 24,5) oder ein Pummelchen (BMI >30)  erwarten kann.

Hand langt aus Laptop

Für die Frauen ist die Einschätzung der Männer etwas schwieriger. Dünne Heringe mit BMI um 19 oder gestandene Männer mit BMI um 25. Aber da der BMI den Körperbau, sprich die Muskeln, nicht berücksichtigt, kann Frau auch einen Muskelprotz wie (den jungen) Arnold Schwazenegger vor sich haben, mit dem BMI eines Dickerchens (31).

Selbst Brad Pitt war laut BMI mal Schein-Übergewichtig..

Gut aber die meisten Männer mit einem BMI über 30 dürften eher einen Bierbauch als einen Sixpack mit sich rumtragen.

 

Übrigens noch ein Tipp, m.E. noch besser gehts mit dem  Idealgewicht-Rechner , da braucht man nur Größe und Alter. Eventuell kann man dann die fehlenden Werte  noch erfragen(?): Etwa so "Wie alt bist Du?" "Man fragt eine Frau nicht nach dem Alter." "Hast recht, wieviel wiegst Du?" "Ich bin 38 Jahre!"  hier gibt’s mehr Witze

 

Beim Idealgewicht bekommt man die Ober-und Untergrenze geliefert (schlank, aber noch nicht untergewichtig, oberer Wert: gesund, aber nicht übergewichtig) 

Zurück

Kommentar

Name:

E-Mail (required, not public):

Webseite:

Kommentar :

Prüfziffer: